Esprit – Die Mode 2012

Eines der wohl erfolgreichsten und auch bekanntesten Bekleidungsgeschäfte ist wohl das Modelabel Esprit, das in kaum einer größeren Stadt mehr fehlt und auch einen sehr ansehnlichen Internetauftritt besitzt. Besonders in diesem Jahr findet man dort wieder zahlreiche neue Trends, die von den Laufstegen direkt zu Ihnen nach Hause kommen und das ohne tief in die Brieftasche greifen zu müssen.

Seit den 90er Jahren ist das Modelabel Esprit zahlreich vertreten und sollte in keinem Kleiderschrank mehr fehlen. Durch die zahlreichen verschiedenen Moderichtungen, die das Label anbietet, kann man sicher sein, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Zudem kann man sich bei Esprit komplett einkleiden, sei es nun Hosen, T-Shirt, Pullover, Röcke oder aber Unterwäsche. Das Modelabel Esprit hat einfach alles und weiß genau, was die Menschen wollen. So haben sie auch wieder in diesem Jahr, 2012, neue Trends gesetzt.

Besonderen Augenmerk hat das Modelabel Esprit diesen Sommer auf ihre Beachmode gelegt und zahlreiche schlichte, aber auch farbenfrohe Bikinis, Badehosen und Badeanzüge auf den Markt gebracht, die an keinem Strand fehlen sollten. Aber auch sie sommerliche Kleidung ist bei Esprit dieses Jahr in etlichen Farben zu erhalten, sodass man bunt in die warme Jahreszeit starten kann. So sind bei Männern besonders karierte Sachen bei Esprit gerade angesagt und besonders als Freizeitoutfit sehr gut geeignet. Bei Frauen hingegen stechen im Moment besonders elegante Kleider und Röcke heraus, die meistens mit lässigen Jacken oder Shirts kombiniert werden. Auch die Accessoires kommen natürlich in diesem Jahr nicht zu kurz, sodass besonders große Sonnenbrillen und Ketten einmalige Trends setzen. Das Modelaber Esprit hat es also auch in diesem Jahr wieder geschafft, den aktuellen Moderichtungen zu folgen und zudem auch noch etwas Eigenes hinzuzufügen. An Esprit kommt man also so schnell nicht vorbei.