Namibia – eine Rundreise durch den unberührten Süden Afrikas

Wer sich für Rundreisen in Namibia entscheidet, wird im Süden Afrikas ein Land der Gegensätze entdecken, das noch weitgehend unberührt geblieben ist und durch die Freundlichkeit seiner Einwohner besticht.
Die Landschaft des sehr dünn besiedelten Landes ist geprägt von der Wüste Namib im Süden mit ihren beeindruckenden Dünen, bizarren Fels- und Gebirgsformationen und weitläufigen Steppen.

Namibia war einst deutsche Kolonie und ist auch heute noch geprägt von Sprache und Kultur der deutschen Einwanderer. Die Hauptstadt Windhoek und die Küstenstadt Swakopmund, die am Atlantischen Ozean liegt, vereinen gekonnt den afrikanischen und europäischen Einfluss. Auch auf vielen Farmen werden Sie auf deutschsprachige Einwohner treffen, die Ihnen gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten bieten. Namibia Rundreisen verbinden Sie am Besten mit einer aufregenden Safari, die Ihnen einen Einblick in die faszinierende Tierwelt Afrikas gibt.

Auf dem Programm von Rundreisen in Namibia sollte unbedingt ein Besuch des Etosha Nationalparks stehen. Hier begegnet man Löwen, Zebras und Antilopen und kann diese faszinierenden Tiere in freier Wildbahn beobachten. Sowohl Individualreisen als auch geführte Reisen sind möglich, je nachdem ob Sie in einer kleinen Gruppe oder auf eigene Faust dieses vielseitige Land entdecken möchten.

Wenn Sie Namibia Rundreisen planen, sollten Sie sich die verlassene Stadt Kolmanskop mitten in der Wüste nicht entgehen lassen. Einst war die Stadt von Diamantensuchern bevölkert und versinkt jetzt langsam im Sand.
Der Fishriver Canyon ist eine weitere Attraktion in Namibia und ist neben dem Grand Canyon der größte Canyon der Welt. Verbinden Sie den Besuch mit einer Wanderung durch die beeindruckende Landschaft Namibias.

Namibia Rundreisen und Rundreisen in Namibia sind eine Reise in eine andere Welt und werden Ihnen Eindrücke schenken, von denen Sie noch lange zehren können.